sechsy

geile sache
 

Categories

Links

Letztes Feedback

Meta





 

Entjungferung

Auch er schlüpfte aus seinen Sachen, nur den Slip behielt er noch an, auf der sich sein harter Schwanz abzeichnete. Cäsar berührte ihre Brüste, fühlte wie sich die Brustwarzen aufstellten, fasste unter den BH, bis er lieber umständlich das Teil aufhakte und lange ihre Brüste küsste. Mairas Hand war suchend nach seinem Riemen unterwegs, bis sie sich unter den Bund mogelte und endlich seine harten, großen Schwanz berührte. Seine Hand war nicht minder müde und streichelte erst ihre jungfräuliche Muschi durch den Stoff des Höschens, das zunehmend feucht wurde. Bald fuhr er darunter und den Teenies wurde es zu doof und sie zogen sich kichernd gegenseitig aus, bis sie wieder ernster sich ansahen, küssten und sich streichelten. Cäsar bebte, als sie mehr und mehr seinen Schwanz streichelte und ihn irgendwann auch ganz interessiert ansah und erforschte. Ein zarter, schüchterner Kuss auf seine Eichel entfachte seine Glut aufs Äußerste.

Maira spielte und lutschte an seinem Schwanz und Cäsar genoss es, bis er selbst neugierig war. Zudem konnte es nicht schaden, kurz abzukühlen. Spielerisch drückte er Maira in die Kissen, küsste sie, dann begab er sich zwischen ihre Beine und betrachtete und berührte eingehend ihre enge Pussy. Langsam schob er erst einen Finger in ihre Grotte, dann zwei und er hörte, wie Maira immer aufgeregter stöhnte. Seine Zunge traute sich, ihre Klit zu lecken und die Reaktionen von Maira wurden noch deutlicher. Cäsar fand es toll, sie so zu erregen und mit einem dicken Ständer verwöhnte er sie lange. Maira bebte sehr, als sie Cäsar auf sich herauf zog und ihre dunklen Beine um ihn schlang. Sein Riemen war nur Zentimeter von ihrer Muschi entfernt, Cäsar schob ihn näher, spürte die Wärme und dann landete er in ihrer Muschi.

Maira zog ihn hart zu sich heran und er war gänzlich in ihr versunken. Langsam, aber kreisend poppten sie zum ersten Mal und beide waren total heiß. Es war ein ruhiger Liebesakt voller Gefühl, der zum Ende hin dennoch sehr flott und leidenschaftlich mit erregenden Geräuschen und Lauten vonstatten ging, dass es eine Lust für jeden gewesen wäre, ihnen bei dieser gemeinsamen Entjungferung zuzusehen. So aber erlebten sie in aller Ruhe einen Orgasmus bei einem echten Geschlechtsakt. Cäsar staunte über ihre schwer pochende und pulsende Muschi, bis er aber von seinem Höhepunkt eingeholt und weggerissen wurde. Lange kuschelten sie sich gegenseitig, sie küssten sich und bekundeten einander ihre Liebe, bis sie doch noch in die Küche zum Kochen gingen, denn Sex macht hungrig.

17.9.09 21:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen